Hier könnte auch Ihre Werbung stehen!
info-island.de ist verbunden mit alaskatrekking.de
Stykkishólmur auf der Halbinsel Snaefellsnes
Island -

Halbinsel Snaefellsness

Sie sind hier: Startseite > Halbinsel Snaefellsness

Die Halbinsel Snaefellsness ("Schneeberghalbinsel") liegt im Westen Islands und reicht lang und schmal in den Ozean. Die Halbinsel ist etwa 100 Kilometer lang und meistens nur etwas mehr als 20 Kilometer breit. An ihrem Ende liegt der Snaefellsjökull, ein grosser, fast 1500 m hoher, vergletscherter Vulkan. Diese Gegend stellt einen der aktuell drei Nationalparks auf Island dar.

Die Halbinsel ist nur dünn besiedelt; die wichtigsten Ortschaften auf Snaefellsness sind die Stadt Ólafsvík (etwa 1000 Einwohner, Gemeindegebiet Snæfellsbær), Stykkishólmur mit etwas mehr als 1000 Einwohnern (s. das Bild oben), Grundarfjörður (unter 1000 Einwohner, zwischen Ólafsvík und Stykkishólmur) und - sehr klein, aber touristisch bedeutend - Hellnar (im Süden des Vulkans), weil es hier ein Informationszentrum für den Snæfellsjökull-Nationalpark gibt.

Von Stykkishólmur gibt es eine wichtige Fährverbindung in die Westfjorde bzw. zur kleinen Insel Flatey, die ornithologisch interessant ist, weil es der einzige Brutplatz des Thorshühnchens ist.

Diese Seite über die Halbinsel Snaefellsness wird gerade bearbeitet

Ihr Traumhotel auf Island finden sie unter traumhotel.de

Bis zur Fertigstellung unserer WebSite über die Halbinsel Snaefellsness können wir Sie leider nur an unsere Werbepartner verweisen. Sollten Sie hier nicht fündig werden, wird Ihnen dieses "Google"-Suchfeld helfen:

Google

nach oben